Datenklau in sozialen Medien – Veranstaltung am 09. April in Fulda

Der Wert der persönlichen Daten im Internet ist Thema eines Podiumsinterviews mit dem Grünen Netzpolitiker Daniel Mack am Dienstag, 09. April in Fulda. Die Diskussion „Du bist das Geschäftsmodell – Datenklau in sozialen Medien“ wird von den Fuldaer Grünen mit dem netzpolitischen Sprecher der Landtagsfraktion veranstaltet.

„Soziale Medien sind ein beliebtes Instrument in der digitalen Welt. Scheinbar umsonst ermöglichen sie den Nutzerinnen und Nutzern neue Wege der Kommunikation und Interaktion. Doch der Preis der Internetangebote ist hoch, bezahlt wird mit den Daten. Prominentestes Beispiel ist die Datenkrake Facebook. Das Geschäftsmodell des Social-Media Konzerns basiert auf einer intransparenten Datenansammlung und Verwendung.“, erklärt Daniel Mack.

„Der Glaube, man könne seine Daten kontrollieren ist größtenteils eine Illusion. Die derzeitige Gesetzeslage ist nicht ausreichend um einen Schutz der Privatsphäre sicherzustellen. Welche Daten gesammelt werden und was damit passiert bleibt oft verborgen und der Wert der persönlichen Daten ist größer als angenommen.“, verdeutlicht der Grüne Netzpolitiker.

Wie die Daten gesammelt werden, was sie wertvoll macht und was mit diesen passiert soll auf der Veranstaltung diskutiert und erörtert werden. Diese findet von 19 – 21 Uhr im Café Chaos der Hochschule FuldaMarquardstrasse 35 statt und wird von Prof. Dr. Heinz-Peter Höller (Professur für Telekommunikation und Rechnernetze – Hochschule für Angewandte Wissenschaften FH Schmalkalden) moderiert.

Kommentieren