Becker vs Mack

1. Hat eure Partei eine Mitschuld an der gescheiterten Regierungsbildung im vergangenen Jahr?

Daniel Mack: da die grünen mit allen parteien (schwarz,gelb,rot,dunkelrot) gesprochen haben…haben die grünen wohl die geringste “mitschuld”

Lasse Becker: Keine Partei hat sich mit Ruhm bekleckert, aber Mitschuld stimmt nicht. Aber was vor der Wahl gesagt wird, machen wir halt danach.

2. Werden FDP und Grüne nach der Neuwahl offener in die Koalitionsverhanldungen gehen?

Lasse Becker: Erstmal müssen wir wissen, was die Wähler wollen. Aber es haben bis auf den Rot-Grünen-Koch Ausschluss die anderen gelernt.

Daniel Mack: das ist der große vorteil!wenn man alles ausschließt..und danach nichts macht ist man immer der “gute”

Lasse Becker: In der Praxis sah das bei den Grünen anders aus. Ist aber ein gutes Zeichen, das alle demokratischen Parteien da offener werden.

3. Seit wann engagierst du dich in deiner Partei?

Lasse Becker: Seit Ende 99 bei den JuLis und 2000 … erst auf lokaler Ebene hier in Kassel, später auf Landesebene.

Daniel Mack: seit 2005 bei GJ+GRÜNE…um die erfolgreiche GRÜNE-Regierungspolitik (EEG, HarzIV & Co.) fortsetzen zu können

Lasse Becker: Bei mir war es als Schüler vor allem die Schulpolitik und da der Kontrast sowohl zu den Schwarzen als auch zu den Roten.

4. Warum engagierst du dich ausgerechnet in deiner Partei? (nicht gestellt, weil schon bei 3. beantwortet)

5. Die Wirtschaftskrise holt Hessen ein. Ist ein Flughafen in Kassel die richtige Antwort?

Lasse Becker: Ja, Calden ist wichtig als Infrastruktur. Da können einige Arbeitsplätze in der Region durch Wirtschaftsansiedlungen entstehen.

Daniel Mack: ein neuer pförtner viell? die brd hat die größte flughafendichte. lasst uns lieber auf hubs und nicht auf provinzflughäfen setzen.

Lasse Becker: Du willst Frankfurt als Hub weiter ausbauen? Schön. Calden ist da aber als Ergänzung zu sehen und Firmen fragen nach 50km Umkreis.

Daniel Mack: ich bin für ein nachtflugverbot in frankfurt.calden ist 77,7km von paderborn entfernt.wir brauchen kein hahn II (also airport *g*)

6. Die Krise von GM bedroht auch hessische Arbeiter bei Opel. Was nun, Opel verstaatlichen?

Daniel Mack: nein. kurzfristig bürgen. das geld muss hier bleiben und darf nicht nach detroit gehen! verstaatlichungen sehe ich kritisch!

Lasse Becker: Bin auch schon bei der Bürgschaft sehr skeptisch. Der Staat kann nicht jeden Managementfehler ausbügeln.

Daniel Mack: die autoindustrie muss weiter an spritsparenden modellen arbeiten. das ist der zukunftsmarkt und auch eine der ursachen der krise.

7. Wofür wollt ihr euch konkret einsetzen, wenn ihr in den Landtag kommt?

Daniel Mack: für eine echte energiewende. nur so kann strom bezahlbar bleiben! 15. von 16 bundesländern -das ist rokos regierungsbilanz!

Lasse Becker: Die Chance ist mit Platz 55 eher gering, aber: Für bessere Bildungspolitik und einen klaren Schutz der Bürgerrechte gegen die CDU.

8. Was ist für euch in kurzen Stichpunkten die Zukunft von Politik im Internet?

Lasse Becker: Vor allem der direkte Kontakt zu den Bürgern. Wenn es langfristig angelegt ist – auch damit ein höheres Maß an Glaubwürdigkeit.

Daniel Mack: richtig.die bedeutung des i-nets muss von den parteien realistischer eingeschätzt werden => direkter draht zum bürger => vertrauen

Lasse Becker: Ja, dafür müssen alle aber drauf achten, dass man die Möglichkeiten des Web 2.0 auch außerhalb des Wahlkampfs nutzt.

9. Was sind die wichtigsten Themen, die eine neue Landesregierung in Angriff nehmen muss?

Daniel Mack: ökonomie&ökologie nicht als widerspruch begreifen-energiewende voran bringen (staudinger verhindern)-bildung individuell gestalten

Lasse Becker: Bildung, Bildung, Bildung, außerdem Wirtschaft und Bürgerrechte. Und die Fehler von 6 Jahren CDU-Alleinregierung beseitigen.

Daniel Mack: bildung,bildung,wirtschaft sagen alle parteien.ist die fdp so inhaltsleer (geworden)?bürgerrechte sind bei uns gut aufgehoben

Lasse Becker: Ihr habt im Nebensatz der Koa.vereinb. die Hauptsch. abgeschafft. Und in Eurem Programm nix gegen die Online-Durchsuchung stehen.

@matthias_gauger schrieb, er werte HartzIV nicht als Erfolg. Wie seht ihr das?

Daniel Mack: fordern&fördern finde ich gut. die regelsätze müssen dringen erhöht werden! ist auch billiger als die 25 % für die commerzbank

Lasse Becker: Stimmt, die bessere Lage in den letzten Jahren lag mindestens zu einem kleinen Teil an den richtigen Reformansätzen unter Schröder

@simonklaiber fragte: “was ist aus eurer Sicht der erste wichtige Schritt in der Schulpolitik?

Lasse Becker: Mehr Eigenverantwortung für die Schulen und weg vom ideologischen Grabenkampf dreigliedrig (CDU) gegen Gesamtschule (SPD/Linke).

Daniel Mack: sehr schön! die lehrpläne müssen entschlackt werden, sonst bleibt g8 der horror. außerdem mehr lehrer & sozialarbeiter an schulen.

Lasse Becker: Stimmt, gehört auch dazu.

Wie lautet euer Tipp für das Wahlergebnis am Sonntagabend?

Lasse Becker: CDU 42; SPD 22; FDP 14; Grüne 13; Linke 4,8 – wobei vom Wunsch her die FDP auch noch stärker werden könnte und die SPD auf 18.

Daniel Mack: CDU 38 – SPD 26 – FDP 11 – GRÜNE 14 – LINKE 5 – Andere 6 Hessischeverhältnisse reloaden ;-)

Vielen Dank für das Twitter-Interview und viel Erfolg bei der Wahl!

Lasse  Becker: Vielen Dank auch an Euch und die Leser und Frager über Twitter. Und am Sonntag auf jeden Fall wählen gehen!

Daniel Mack: vielen Dank für das Interview. Und für alle Hessen: Am Sonntag wählen gehen!

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.