Gratulation Vettel – Formel 1 muss Impulsgeber für nachhaltige Mobilität werden

Daniel Mack, Landtagsabgeordneter der Grünen, gratuliert Sebastian Vettel zu seiner dritten Weltmeisterschaft in der Formel 1.

“Herzlichen Glückwunsch, lieber Sebastian Vettel zum dritten WM-Titel in Folge nach einer furiosen Aufholjagd. Das ist eine sensationelle Leistung, mit der Du Dich in den Geschichtsbüchern des Motorsports verewigt hast. Mit Deinen unglaublichen Leistungen und Deiner lockeren und fröhlichen Art bist Du ein toller Botschafter unseres Bundeslandes Hessen. Ich freue mich sehr, dass Du in Interviews immer wieder die Verbundenheit zu Deiner Heimat und Deinem Lieblingsverein Eintracht Frankfurt betonst.”

Mit Blick auf die Zukunft des Motorsports erklärt Daniel Mack:

“Selbstverständlich muss die Formel 1 aus meiner Sicht noch viel intensivere Anstrengungen unternehmen, um sowohl den viel zu hohen Energieverbrauch als auch Kohlendioxid-Ausstoß auf und neben der Strecke zu senken. Natürlich wird der Rennsport insgesamt wohl nie ein Muster für Nachhaltigkeit werden. Ich würde mich dennoch freuen, wenn Sebastian Vettel sich als Weltmeister dafür einsetzen würde, die Reduzierung des Treibstoff- und Ressourcenverbrauchs sowie den Einsatz von Umwelttechnik und den Technologietransfer zur Serientechnik in und aus der Formel 1 heraus voranzubringen. Der Motorsport bietet die Chance modellhafte und vorbildliche Lösungen zu entwickeln und sie praktisch zu erproben. Die hohe Attraktivität der Formel 1 könnte dabei helfen, den sachgerechten Umweltschutz mit positiven Attributen zu belegen und so die Botschaft zu ihren Zuschauern transportieren.

Die Formel 1 war immer auch ein Versuchslabor für Technologien, die dann später auch den Sprung in den ‚normalen‘ PKW geschafft haben. Der Motorsport hat so in der Vergangenheit dazu beigetragen, dass Schadstoffemissionen, durch die Entwicklung des Katalysators oder des Rußpartikelfilters verringert werden konnten. Auch der Einsatz von Faserverbundstoffen für den Leichtbau oder die Umsetzung von Geräuschlimitierungen sind Entwicklungen aus dem Rennsport, die die Wechselwirkung zwischen der Entwicklung für den Straßenverkehr und dem Motorsport verdeutlichen. Sowohl der Leichtbau, als auch aerodynamische Entwicklungen sind von enormer Bedeutung für die Entwicklung zukunftsfähiger und verbrauchsoptimierter Fahrzeuge. Es wäre wünschenswert, dass die Formel 1 in diesem Bereich eine Vorreiterrolle übernehmen würde und so nicht nur eine spannende Sportveranstaltung, sondern ein Impulsgeber für eine nachhaltige Mobilität in der Gesellschaft werden könnte.”

No Comments Found

Leave a Reply