Interviews

Harald Stenger: „Vielleicht wäre es besser, jemand twittert nicht, schießt dafür regelmäßig Tore“

Harald Stenger: „Vielleicht wäre es besser, jemand twittert nicht, schießt dafür regelmäßig Tore“

Seine DFB-Pressekonferenzen waren Kult. 2001 wechselte Harald Stenger (63) von der Frankfurter Rundschau als Mediendirektor zum Deutschen Fußball Bund. Unter seiner Führung professionalisierte der Verband seine Medienarbeit. Stenger trug vor allem während der Heim-WM 2006 und 2010 in Südafrika maßgeblich dazu bei, Image und Sympathiewerte der Nationalmannschaft zu verbessern. Trotzdem wurde sein 2012 auslaufender Vertrag vom DFB nicht Harald Stenger: „Vielleicht wäre es besser, jemand twittert nicht, schießt dafür regelmäßig Tore“ weiterlesen

Dragoslav Stepanović: Kann mir nicht vorstellen, dass jemand mit einem schwulen Fußballer wirbt

Dragoslav Stepanović: Kann mir nicht vorstellen, dass jemand mit einem schwulen Fußballer wirbt

Nach dem ersten Teil über die Bundesliga im internationalen Vergleich und Berater ohne Connections spricht Dragoslav Stepanović (65) im zweiten Teil des Interviews über Veränderungen der Fansszene, gestiegene Kosten für Polizeieinsätze und schwule Fußballer. In der Vergangenen Saison besuchten im Schnitt 42.500 Fans ein Bundesligaspiel, 1991/92 waren es im Schnitt keine 25.000 Zuschauer. Was hat sich verändert? Die Dragoslav Stepanović: Kann mir nicht vorstellen, dass jemand mit einem schwulen Fußballer wirbt weiterlesen

Dragoslav Stepanović: „Ich würde gerne Nationaltrainer werden“

Dragoslav Stepanović: „Ich würde gerne Nationaltrainer werden“

Er ist eine interessante Persönlichkeit der Bundesliga-Geschichte. Dragoslav Stepanović (65) war einer der weltbesten Außenverteidiger und spielte im Abschiedsspiel von Pelé, ist den meisten Fans aber durch seinen Spruch „Lebbe geht weider“ und die verlorene Meisterschaft von Eintracht Frankfurt 1991/92 bekannt.  Dragoslav Stepanović spricht im Interview mit mir über seinen Wunsch Nationaltrainer zu werden, die Bundesliga Dragoslav Stepanović: „Ich würde gerne Nationaltrainer werden“ weiterlesen

Maria Höfl-Riesch: „Der Alpine Skisport ist die Formel 1 des Winters“

Sie hat alles gewonnen, was es im im Alpinen Skisport zu gewinnen gibt. Maria Höfl-Riesch (26) ist Doppel-Olympiasiegerin, Weltmeisterin, Weltcup-Gesamtsiegerin. Die „Sportlerin des Jahres“ gehört zu den großen Sportlerinnen des neuen Jahrtausends. Auf ihrer neuen Website maria.com.de präsentiert sich der Skistar sehr persönlich und offen, bindet das Social Web ein, um mit Fans in den Maria Höfl-Riesch: „Der Alpine Skisport ist die Formel 1 des Winters“ weiterlesen

Interview mit US-Soccer-Star Alex Krieger: „Ich mag Deutschland voll“

Interview mit US-Soccer-Star Alex Krieger: „Ich mag Deutschland voll“

Zwei Tage vor dem Finale der Frauen-WM 2011 in Frankfurt habe ich US-Soccer-Star Alex Krieger getroffen und interviewt. Die 26-jährige Amerikanerin hat von 2007 bis 2011 beim 1. FFC Frankfurt in der Bundesliga gespielt, wird bei den US-Girls auf der rechten Verteidigerposition eingesetzt und will weiterhin in Deutschland spielen. Sie hat die Meisterschaft, den DFB-Pokal Interview mit US-Soccer-Star Alex Krieger: „Ich mag Deutschland voll“ weiterlesen

Klaas Heufer-Umlauf: „Twitter ist ja kein Produkt das man sich einmal kauft, sich nicht verändert und irgendwann langweilig wird“

Klaas Heufer-Umlauf  (28) ist U30-Leistungsträger der deutschen Unterhaltungsnationalmannschaft, Fernsehmoderator und satirischer Improkabarettist. Im März 2009 startete er „mit einem bein im knast- mit dem anderen auf dem gaspedal. und los.“ unter @damitdasklaas auf Twitter und startet heute einen Top-Tweet nach dem anderen. Hallo Klaas, wie wichtig ist Twitter für Dich als Fernsehmoderator? Das kann ich gar nicht Klaas Heufer-Umlauf: „Twitter ist ja kein Produkt das man sich einmal kauft, sich nicht verändert und irgendwann langweilig wird“ weiterlesen